Das Bannas
FlexModell

Maximale Flexibilität  

Als Teilnehmer*in unserer berufsbegleitenden Jahreslehrgänge (Abend-, Abend-/Samstags-, Samstags- oder KombiPlus-Lehrgang) haben Sie immer die Möglichkeit, einzelne Steuerarten bzw. Fächer anstatt vor Ort in unserem Abendlehrgang im virtuellen Klassenraum zu besuchen. Aber auch Teilnehmer*innen eines Vollzeitkurses kann das FLEX-Model genutzt werden (s.u.)

Was bedeutet FLEX-Modell? Wie kann ich das FLEX-Modell für meine Vorbereitung nutzen?

Egal für welchen berufsbegleitenden Präsenzlehrgang Sie sich entscheiden, stehen Ihnen alle Aufzeichnungen des Abendlehrgangs online zur Verfügung. So sind Sie räumlich und zeitlich maximal flexibel - wir passen uns Ihnen einfach an! Nutzen Sie unser Flex-Modell zum Beispiel zur Nacharbeit verpasster Termine. Oder mischen Sie ganz individuell Präsenz- und Online-Termine, damit Sie nicht jeden Samstag zum Kursort fahren müssen. Sie entscheiden selbst, welche Themenblöcke Sie in Präsenz besuchen und welche Sie lieber von zu Hause aus bearbeiten wollen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite Digitales Lernen.

Falls Sie sich für einen KombiPlus Lehrgang interessieren: hier können die Inhalte der Vollzeitwochen alternativ natürlich im Virtuellen Abendlehrgang besucht werden.

Aber auch in der Vollzeitausbildung profitieren Sie von unserem FLEX-Modell. Sollten Sie während des Vollzeitlehrgangs einzelne Unterrichtstage verpasst haben, holen Sie diese bequem nach Kursende nach.

TIPP: Sie können bei uns kostenlos Probehören an einem Standort Ihrer Wahl (auch im virtuellen Klassenraum möglich). Fordern Sie jetzt Ihre persönliche Gasthörerkarte an. Außerdem finden Sie auf unserer Seite kostenlose Skripte weiteres Material und Übungsklausuren aus unseren Kursen zur Ansicht.