Grundlagenlehrgang

12 Monate (500h)
Online
Präsenz
an 11 Standorten

Wir bereiten Sie in 12 Monaten erfolgreich auf die Fortbildungsprüfung zum/zur Steuerfachwirt/-in vor.

 

Ihre Vorteile

  • optimales Konzept, bestehend aus Grundlagenkurs und über 20 Übungsklausuren, mit hohen Erfolgsquoten
  • Top-Dozententeam, das in der Prüfungsvorbereitung für Steuerfachwirte und Steuerberater über große Erfahrung verfügt
  • umfangreiche Skripte zum Unterricht und zusätzlich vollständiger Zugriff auf die Lehrbriefe unseres Fernkurses (auf Wunsch auch schon vor Kursbeginn)
  • max. 30 Teilnehmer, d.h. sehr niedrige Mindestteilnehmerzahl
  • die gemeinsame Fallbearbeitung ist unsere bevorzugte Unterrichtsmethode
  • Modernes Hybrid-Konzept in Chemnitz, Dresden, Flensburg, Hamburg, Leipzig, Mannheim (1/3 des Unterrichts in Präsenzform, 2/3 im Virtuellen Klassenraum) mit mehr Flexibilität und weniger Anfahrten zum Kursort. Alternativ kann auch der gesamte Kurs im virtuellen Klassenraum besucht werden. In Berlin können Sie im Hybrid-Modell den vollständigen Kurs individuell zwischen Präsenz- und Online-Unterricht wechseln.
  • virtuelles Tutorium zur Beantwortung Ihrer Fragen
  • Attraktive Kursgebühren
  • öffentliche Förderung (Aufstiegs-Bafög)
  • Wiederholung zu einer um 2/3 reduzierten Kursgebühr, falls es doch nicht auf Anhieb klappt

 

Kursaufbau

Die Lehrinhalte ergeben sich aus den Inhalten der Prüfungsordnung. Voraussetzung für den Erfolg in 12 Monaten ist jedoch eine strenge Orientierung an den Klausuren, d.h. wir lichten für Sie den unübersichtlichen Themendschungel und Sie nutzen Ihre Vorbereitungszeit effizient und erhöhen Ihre Chancen. Längere Kurse haben nach unserer Erfahrung den Nachteil fehlender Motivation zu Kursbeginn und nachlassender Motivation nach ca. 12 Monaten. 

Unser Erfolgsrezept:

  • Präferenz der Schwerpunktthemen und Vernachlässigung für die Prüfung unbedeutender Praxisthemen.
  • Orientierung am Gesetz und nur wo erforderlich an der Verwaltungsauffassung.
  • Frühzeitiges und ausgiebiges Klausurentraining. Das Klausurentraining ist ein unerlässlicher Bestandteil der Vorbereitung.

Bereits in den Lehrvorträgen werden Fallbeispiele aus der Praxis eingeflochten und darauf eingegangen, wie diese später praktisch in einer Klausur umzusetzen sind. Die Fälle mit den zugehörigen Lösungen sind Bestandteil des Skriptenmaterials.

Klausurentraining

Für ein erfolgreiches Absolvieren der Steuerfachwirtprüfung ist es unabdingbar, dass Sie die Technik des Schreibens steuerjuristischer Klausuren beherrschen. Die korrigierten und benoteten Klausuren sowie die Musterlösungen gewährleisten während des gesamten Lehrgangs die optimale Kontrolle des eigenen Leistungsstandes. Während des Grundlagenkurses werden die ersten Klausuren (3 zweistündige Klausuren) zur Überprüfung des erarbeiteten Wissensstandes angeboten. Später werden weitere 20 Klausuren geschrieben, die jeweils ausführlich besprochen werden. Im Klausurentraining haben Sie die Möglichkeit, Ihr erworbenes Wissen zu überprüfen und gleichzeitig die steuerjuristische Klausurentechnik zu trainieren. Nur ständiges Training lässt Sie mit einer entsprechenden technischen Sicherheit in die Examensklausuren gehen.

Während der 20-tägigen Klausurenphase schreiben Sie im Zeitraum Juli bis Anfang November zunächst selbständig 12 Klausuren (2 - 4-stündig). Mitte November schreiben Sie einen Klausurblock vor Ort - jeweils mit Nachbesprechung direkt im Anschluss. Dies erhöht den Lerneffekt er­heblich, weil Ihre Fragen zum Sachverhalt direkt beant­wortet werden. Die Klausuren werden ab 2023 aus den folgenden Prüfungsbereichen geschrieben:

  1. Steuerrecht I (AO, ErbSt/SchSt, USt, BewG), 4 Stunden
  2. Steuerrecht II (ESt, KSt, GewSt), 4 Stunden
  3. Bilanz, 3 Stunden
  4. Betriebswirtschaftslehre (Jahresabschlussanalyse, Kosten- und Leistungsrechnung, Finanzierung), 2 Stunden
  5. Einen Klausurblock zur Probe finden Sie unter dem Menüpunkt Originalklausuren.

 

Unterrichtsmaterialien

Es wird zu allen Fachgebieten ausführliches Skriptmaterial ausgegeben. Dies erhöht den Lerneffekt im Unterricht, da permanentes Mitschreiben nicht notwendig ist. Die Skripte bestehen in allen Fachgebieten neben der systematischen Darstellung des Stoffgebietes aus Übungen und dazugehörigen Lösungen. Zusätzlich erhalten Sie spezielle Skripte mit Tipps zum effizienten Lernen und zur Klausurtechnik.

Hinweis: Als zusätzliches Lehrmaterial stehen Ihnen alle Lehrbriefe und die Examensfälle aus unserem Fernkurs zur Verfügung. Probeskripte finden Sie unter dem Menüpunkt Originalklausuren.

 

Dozenten

Unsere Dozenten haben langjährige Erfahrung in Praxis und Lehre ihrer Spezialgebiete und sind durch ihre berufliche Tätigkeit mit dem zu vermittelnden Lehrstoff eng verbunden. Eine methodisch systematische Arbeitsweise durch didaktisch gut aufbereitete Lehrmaterialien bildet eine gute Voraussetzung, um sich effektiv und erfolgreich auf die Steuerfachwirtprüfung vorzubereiten.

Zu unseren Dozenten gehören:

  • Lucia Bäuml, Chemnitz, AO/FGO
  • Dipl.-Finw. (FH) Maik Berger, OFD Magdeburg, BewR/ErbSt
  • Dipl.-Hdl. Manuela Bube, WP StB, Berlin, ESt
  • Dominik Bressler, StB, Hamburg, KSt
  • Ericson Ecke, StB, Berlin, AO, Klausurtechnik
  • Dipl.-Finw. (FH) Siegfried Fränznick, Mannheim, Bilanz, USt
  • Dipl.-Finw. (FH) Stefan Gey, Meißen, ESt
  • Dipl.-Finw. Thorsten Habekost, NOA Hamburg, USt
  • Dipl.-Finw. (FH) Thorsten Hornig, Chemnitz, Bilanz
  • Dipl.-Finw. (FH) Marco Krappatsch, Berlin, AO, USt
  • Dr, Elke Lehmann, StB, Berlin, BewR/ErbSt
  • Dipl. oec. Heike Lindner-Hermelink, StB, Berlin, Bilanz
  • Dirk Schlegel, WP StB, Dresden, Bilanz
  • Dipl.-Finw. Rainer Schleiffarth, NOA Hamburg, ESt
  • Corinna Tondera, RA, Berlin, AO, USt
  • und weitere Dozenten

 

Hinweis zu Berlin, Chemnitz, Dresden, Flensburg, Hamburg, Leipzig, Mannheim

Hybrid-Modell in Chemnitz, Dresden, Flensburg, Hamburg, Leipzig, Mannheim

Zur Erhöhung Ihrer Flexibilität findet der Kurs zu ca. 1/3 in Präsenzform und zu ca. 2/3 im virtuellen Klassenraum statt:

  • Die Fächer Bilanz, AO und BewR/ErbSt, d.h. die als besonders schwierig geltenden Fächer, werden in Präsenzform sowie zusätzlich auch online unterrichtet.
  • Die Fächer ESt, KSt, USt, BWL und 16 der 20 Klausuren (insgesamt ca. 66% des Unterrichts) finden im virtuellen Klassenraum statt.
  • Als Unterrichtssoftware nutzen wir Cisco WebEx. Der Unterricht kann ebenso wie der normale Präsenzunterricht voll interaktiv über Sprache geführt werden.

Durch unser Konzept verbessern Sie besonders in den schwierigen Fächern Ihre Chancen, treffen regelmäßig auf Ihre Dozenten und finden schneller Mitstreiter für Arbeitsgemeinschaften. Gleichzeitig sparen Sie Zeit für die An- und Abfahrt zum Unterrichtsort. Der Lehrgang kann auf Wunsch auch vollständig im virtuellen Klassenraum besucht werden.

Flex-Modell in Berlin

Der Lehrgang in Berlin findet in den Unterrichtsräumen des Steuerberaterverbandes Berlin-Brandenburg statt und wird parallel über Cisco WebEx gestreamt. D.h. Sie können den Kurs wie gewohnt vor Ort besuchen oder auf Wunsch von zu Hause oder aus dem Büro teilnehmen. Vorteil der vor Ort-Teilnahme: Sie können wie gewohnt Ihre Fragen stellen und Fälle mit den Dozenten diskutieren. Die Online-Teilnehmer können ihre Fragen zum Unterricht während des Unterrichts per Chat einreichen. Diese werden nach der Pause, nach Unterrichtsende oder vor dem nächsten Unterrichtstermin vom Dozenten beantwortet. Zudem werden regelmäßig Online-Fragestunden eingerichtet, in denen weitere Fragen besprochen werden können. Die Termine des Unterrichts werden aufgezeichnet und stehen auch den Teilnehmern des Präsenzkurses zur Verfügung.

 

Lehrgänge in Nürnberg

In Nürnberg empfehlen wir die Kurse unseres Kooperationspartners Steuerakademie Gunsenheimer.

 

Förderungen

Bitte beachten Sie das Aufstiegs-Bafög, bis zu 40,5% der Kursgebühren werden gefordert (siehe Menüpunkt Service und dann Förderungen).

 

Veranstaltungsort

An folgenden Kursorten werden unsere Lehrgänge von unseren Kooperationspartnern durchgeführt: 

Unterrichtszeiten nach Standorten

 

Berlin (Hybrid-Kurs)

  • jeden Mittwoch: 17:15 - 20:30 Uhr
  • 4 Wochentage (zwei Donnerstage und zwei Freitage): 17:15 - 20:30 Uhr
  • weitere 27 Samstage: 09:00 - 16:00 Uhr
  • inkl. Klausurenkurs (20 Klausuren) ab Juni: 9:00 - 16:00 Uhr
  • der Kurs wird als Hybrid Kurs angeboten, d.h. man kann auch vom heimischen PC oder Laptop teilnehmen

 

Chemnitz, Dresden, Flensburg, Hamburg, Köln, Leipzig, Mannheim & Virtueller Klassenraum

Unterrichtszeiten

  • Dienstag zzgl. 4 x Donnerstag, 17:15 – 20:30 Uhr
  • 27 Samstage, 09:00 – 16:00 Uhr

Klausurzeiten

  • 3 zweistündige Klausuren jeweils Donnerstag, 17.30 - 19.30 Uhr als Hausarbeitsklausuren
  • 9 Klausursamstage* (Hausarbeitsklausuren) jeweils ab 09:00 Uhr, Nachbesprechung ab 13:30 Uhr bzw. 14:30 Uhr online mit Aufzeichnung
  • 26., 27., 28.10.2023 sowie 02., 03., 04.11.2023 – 2 x 3 Klausurtage* jeweils ab 09:00 Uhr, Nachbesprechung ab 13:30 Uhr bzw. 14:45 Uhr Präsenz + Aufzeichnung

 

Hannover & Oldenburg

  • jeweils jeden zweiten Freitag und jeden Samstag
    Fr., 14:00 Uhr - 21:00 Uhr
    Sa., 9:00 Uhr - 16:30 Uhr

 

Schermbeck

  • jeden Samstag von 9:00 - 16:30 Uhr.

Kostenlos Testen

Fordern Sie jetzt Ihre Gasthörerkarte an!

Machen Sie sich Ihr eigenes Bild: Wählen Sie einfach Ihren gewünschten Kursort aus und senden Sie das Formular ab. Wir melden uns dann mit den aktuell verfügbaren Fächern und Terminen bei Ihnen und vereinbaren mit Ihnen Ihren ganz persönlichen Wunschtermin!

Termine

Orte wählen
Alle Orte
Berlin
Chemnitz
Dresden
Flensburg
Hamburg
Hannover
Köln
Leipzig
Mannheim
Oldenburg
Schermbeck
07.11.2022 — 03.11.2023
Virtueller Klassenraum
07.11.2022 — 03.11.2023
07.11.2022 — 28.02.2024
07.11.2022 — 03.11.2023
07.11.2022 — 28.02.2024
07.11.2022 — 28.02.2024
07.11.2022 — 28.02.2024
Virtueller Klassenraum
07.11.2022 — 28.02.2024
07.11.2022 — 03.11.2023
07.11.2022 — 03.11.2023
07.11.2022 — 03.11.2023
07.11.2022 — 28.02.2024
07.11.2022 — 03.11.2023
07.11.2022 — 28.02.2024
07.11.2022 — 28.02.2024
07.11.2022 — 03.11.2023
08.11.2022 — 28.02.2024
08.11.2022 — 03.11.2023
18.11.2022 — 17.10.2023
05.01.2023 — 09.02.2024
12.01.2023 — 08.02.2024