Seminar - Privatnutzung von (Elektro-) Fahrzeugen durch den Unternehmer

1 Tag (3h)
Online

Nutzt der Mandant ein betriebliches Fahrzeug auch privat, steht spätestens die Steuerberatung vor einem Problem: Wie ist die Privatnutzung zu beurteilen und zu bewerten? Hierfür eröffnet der Gesetzgeber nicht nur diverse Varianten und Möglichkeiten. Insbesondere bei der Privatnutzung von Elektrofahrzeugen gibt es spätestens seit dem BMF-Schreiben vom 07.02.2022 fundamentale Unterschiede zwischen der Umsatz- und Einkommensteuer. Fehlberatungen kommen dem Mandanten oft teuer zu stehen. Zudem schaut auch das Finanzamt bei der privaten PKW-Nutzung besonders genau hin. Erfahren Sie in diesem Webinar anhand diverser Praxisfälle nicht nur, welche Möglichkeiten Sie haben und welche Besonderheiten zu beachten sind, sondern auch, wie sich die Besteuerung der Privatnutzung reduzieren lässt. Dabei eignet sich das Webinar insbesondere für Mitarbeiter, Berufseinsteiger und Wiedereinsteiger, da die Problematik von Beginn an thematisiert wird. Starten Sie durch und machen Sie aus Ihren Mitarbeitern Spezialisten für die private PKW-Nutzung!

Als Themen werden unter anderem behandelt:

  1. Abgrenzung Betriebs- und Privatvermögen
  2. Nutzungseinlage bei einem PKW des Privatvermögens
    a. Fahrten Wohnung – Betrieb
    b. Betriebliche Fahrten
  3. Entnahmebewertung bei einem PKW des Betriebsvermögens
    a. Pauschale 1%-Methode / Voraussetzungen
    b. Fahrtenbuchmethode / Anforderungen an ein Fahrtenbuch
    c. Fahrten zwischen Wohnung und Betrieb
    d. Fahrten bei doppelter Haushaltsführung
    e. Fahrten bei Nutzung für andere Einkunftsarten
    f. Kostendeckelung
    g. Mehrere PKW im Betriebsvermögen
    h. Besonderheiten bei Elektrofahrzeugen
  4. Umsatzsteuerliche Konsequenzen
    a. Zuordnung zum Unternehmensvermögen
    b. Besteuerung der Privatnutzung 
    c. Besonderheiten bei Elektrofahrzeugen
  5. Entnahme bzw. Verkauf des PKW
    a. Ertrag- und umsatzsteuerliche Einordnung
    b. BVerfG: Ist der Verkaufserlös in voller Höhe zu versteuern?

 

Dauer:  

Voraussichtlich 2,5 bis 3 Stunden

 

Referent

Marvin Gummels, Dipl. Finanzwirt

2009 bis 2013 Tätigkeit in den Finanzämtern Norden, Emden und Uelzen. 2013 bis 2016 duales Studium an der Steuerakademie Niedersachsen. 2016 bis 2020 Tätigkeit im Finanzamt Aurich, unter anderem als Rechtsbehelfs- und Klagebearbeiter sowie Betriebsprüfer. Seit 2020 in der Groß- und Konzernbetriebsprüfung Oldenburg als Großbetriebsprüfer beschäftigt. Nebenberufliche Dozententätigkeiten, u.a. Steuerakademie Niedersachsen, IAF-Institut, Taxnews. Verfasser diverser Fachaufsätze für den IWW und NWB-Verlag.

 

Zielgruppe

Insbesondere für Mitarbeiter, Berufseinsteiger oder Wiedereinsteiger nach der Elternzeit o.ä. geeignet. In unserem Webinar wird das Thema von Anfang an - aber auch bis ins letzte Detail - besprochen.

 

Hinweis: Alle Seminar-Preise zzgl. MwSt.
 

Termine

Orte wählen
Alle Orte
online
02.02.2023 16:00 — 19:00