Die Grundsteuerreform

1 Tag (3h)

Die Grundsteuerreform betrifft jede Bürgerin und jeden Bürger – sei es als Eigentümerin oder Eigentümer eines Grundstücks oder als Mieterin oder Mieter im Wege der Umlage. Grund für die Reform ist ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts, wonach die bisherigen Regelungen, auf denen die Bemessung der Grundsteuer basiert, nicht mehr mit dem Grundgesetz vereinbar sind.

Das Bundesverfassungsgericht verlangte vom Gesetzgeber eine Neuregelung der Bemessungsgrundlagen für alle wirtschaftliche Einheiten. Das bedeutet, es müssen bundesweit rd. 36.000.000 Bescheide mit den neuen Bemessungsgrundlagen sowie ebenso viele Grundsteuermessbescheide und danach noch einmal so viele Grundsteuerbescheide erteilt werden. Somit müssen rd. 108.000.000 Steuerbescheide erstellt und auf Richtigkeit überprüft werden.

Dieser Vortrag erläutert die Notwendigkeit der Reform sowie die bundesgesetzliche Neuregelung inklusive der neuen Grundsteuerwertermittlung, der Ermittlung der Grundsteuermessbeträge und der Grundsteuer. Dabei wird auch auf die von Steuerpflichtigen zu erklärenden Daten und mögliche Hilfestellungen eingegangen. Zusätzlich wird kurz die Bedeutung und die Umsetzung der Länderöffnungsklausel erläutert.

 

Termin

Online-Seminar
29.06.2022 | 17:30 Uhr - 20:00 Uhr
 

Referentin

Hannah Sklareck, LL.M., Dipl.-Finanzwirtin (FH), Steueroberinspektorin
 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Steuerberater:innen und Mitarbeiter:innen in Steuerkanzleien oder -abteilungen, sowie Fachanwält:innen für Steuerrecht und Rechtsanwält:innen, die sich intensiver mit steuerrechtlichen Mandaten befassen oder steuerrechtlich interessiert sind.
 

Seminargebühr

115,00 Euro zzgl. MwSt.
inkl. digitaler Seminarunterlagen & Teilnahmebestätigung nach § 15 FAO

 

Hinweis: Dieses Seminar wird von unserem Kooperationspartner, den Arber Seminaren durchgeführt. Die Anmeldung erfolgt über die Webseite der Arber Seminare GmbH.

Termine

Orte wählen
Alle Orte

Die Anmeldung erfolgt über die Webseite der Arber Seminare GmbH.