Aktuelles zur Vermögens- und Unternehmensnachfolge

1 Tag (1h)

Dieses Seminar stellt die Gestaltungsspielräume bei der Vermögens- und Unternehmensnachfolge auf Basis aktueller Rechtsprechung vor. An den Steuerberater werden immer häufiger auch Fragen aus anderen Rechtsgebieten als dem Steuerrecht herangetragen. Dies ist v. a. bei der Nachfolgeberatung der Fall. Der Referent ist erfahrener Praktiker und hat bereits zahlreiche Unternehmensnachfolgen zu Lebzeiten und von Todes wegen betreut. In der ersten Einheit wird es um das weiterverbreitete Berliner Testament und Alternativen dazu gehen.

• Wann ist ein Berliner Testament sinnvoll?
• Welche Vor- und Nachteile bestehen?
• Welche Gefahren sind mit ihm verbunden?
• Wie kann es optimiert werden?

Es wird stets ausreichend Zeit sein, um aktuelle Praxisfälle oder sonstige Fragen zu diskutieren
 

Referent

Matthias Weidmann, Dipl.-Kfm. (Univ.), Master of Laws (LL. M.), Rechtsanwalt (RA), Steuerberater (StB)

Matthias Weidmann hat langjährige Tätigkeit in deutschen und internationalen Großkanzleien. Heute besitzt er eine eigene Kanzlei in München und ist Gründer und Namenspartner der Sozietät Steger, Weidmann, Schmidl - Rechtsanwälte, Fachanwälte, Steuerberater - Partnerschaftsgesellschaft.
 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Steuerberater:innen und Mitarbeiter:innen in Steuerkanzleien oder -abteilungen.

 

Hinweis: Alle Seminar-Preise sind zzgl. MwSt.

Termine

Orte wählen
Alle Orte

Die kommenden Kurse werden in Kürze bekannt gegeben